Güstrower SC 09 – FUSSBALL


27.04.2019 | A-Junioren: GSC - 1. FC Neubrandenburg 0:4 (0:3) PDF Drucken E-Mail

Keine Punkte im Abstiegskampf
Die Hoffnung, gegen den Tabellendritten, den 1. FC Neubrandenburg, Punkte im Kampf gegen den Abstieg einzufahren, hat sich für die A-Jugend des Güstrower SC 09 nicht erfüllt. Die Gäste aus Neubrandenburg gewannen das Spiel in Güstrow sicher mit 4:0 und der GSC bleibt damit mitten im Abstiegskampf stecken. Sowohl in der ersten, als auch in der zweiten Hälfte, verschliefen die Güstrower die ersten Minuten und kassierten umgehend jeweils ein Gegentor. Es dauerte bis zur 20. Minute, bis die Güstrower im Spiel ankamen und einen ersten erfolgversprechenden Angriff in Richtung Neubrandenburger Tor starteten. Nach gutem Zuspiel von Philipp Möller sah Luca Frehse, dass der Gästetorwart weit von seinem Gehäuse stand und versuchte mit einer Bogenlampe, diesen zu überwinden. Der Torhüter aus Neubrandenburg berühte den Ball jedoch noch mit den Fingerspitzen und konnte damit den Ausgleich verhindern. In der Folge kassierten die Güstrower zwei weitere Treffen und mussten mit einem 0:3 Rückstand in die Pause gehen.

Nach einem weiteren schnellen Gegentreffer fanden die Güstrower besser ins Spiel und hatte mehrfach die Möglichkeit, ein Tor zu erzielen. Hier machte sich jedoch der Ausfall von Moritz Bregulla schmerzlich bemerkbar. Im Sturm fehlte die Durchschlagskraft, um ein Tor zu erzielen. Der GSC stand hinten gut, jedoch ging nach vorne nicht viel, bzw. endeten die Angriffsversuche meist bereits im Mittelfeld oder die Chancen wurde vor dem Tor vergeben. Der GSC kann nun nur hoffen, in den verbleibenden vier Spielen die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu sicher.

Für Güstrow spielten: Schulz, Writschan, Mazarin, Bennöhr, Ruschke, Frehse L., Frehse D. (46. Geltmeier), Noori, Hagen, Möller, Telay

Thomas Wolter