Güstrower SC 09 – FUSSBALL


30.09.2018 | D2-Junioren: Schweriner SC - GSC 12:0 (10:0) PDF Drucken E-Mail

Böse Klatsche
Der GSC war zu Gast bei dem Schweriner SC, dort erhoffte man sich

durch die beiden vorherigen Siege weitere drei Punkte, zumindest einen Punkt sollte drin sein. Doch die D2 des GSC wirkte von Anfang an müde und lustlos, welches sich früh im Spielverlauf bemerkbar machte, bereits in den ersten elf Minuten fielen vier Tore für den Schweriner SC. Dies wirkte sich natürlich nicht gut auf die Moral der Spieler aus und so kam es das der Halbzeitstand 10:0 betrug.

 

Nach einer triftigen Halbzeitansprache gelang es der D2 nochmal ein wenig Mut zu gewinnen und ein wenig aufzuspielen, dies hielt jedoch nicht lange an, da neun Minuten nach der Pause das elfte Tor für die Schweriner fiel, trotz dessen schlugen sich die Jungs in der zweiten Halbzeit wackerer und konnten im späteren Verlauf auch ein paar Akzente setzen, die allerdings nicht zum Erfolg führten. In der 39. Minute fiel das zwölfte und somit das letzte Tor für die Heimmannschaft, somit gab es beim dritten Spiel in Schwerin die zweite Klatsche.

Der GSC unterlag mit: Leo Pohl, Paul Osterloh, Jari Klemmer, Noah Lindemann, Ronaldas Dargis, Luka Fritz, Gustav Braun, Kai Wippich - Bennett Ladwig, Ole Polzin, Moritz Döscher, Maurice Rühs

Yannick Siatkowski