Güstrower SC 09 – FUSSBALL


10.05.2018 | B1-Junioren: FC Förderkader RS – GSC 1:2 (0:2) PDF Drucken E-Mail

Der GSC ist Landespokalsieger
Am Morgen von Christi Himmelfahrt stieg in der Sportschule Güstrow das Finale der B-Junioren.

Vor toller Zuschauerkulisse begann die temporeiche Partie, bei der die Güstrower gleich zu Beginn Torchancen erspielten. Mit dem Auslassen jener und einem blitzsauberen Konter, welcher Beute von GSC Schlussmann Nino Winter wurde, meldeten die Rostocker ihre Ansprüche an. Danach hatten die Güstrower wieder Oberwasser und Möglichkeiten. Nach einer Kombination vom linken Flügel kam das Leder zu Vincent Warnick, der in der 32. Minute die Führung für den GSC erzielte. Nur vier Minute darauf zog Hadi Telay von der Außenbahn nach innen und versenkte den Ball zum 0:2 in den Maschen.

Nach der Pause übernahmen die Rostocker die Regie, schließlich mussten sie mehr tun, wenn sie etwas erreichen wollten. Die Möglichkeiten wurden jedoch von der GSC Defensive aufmerksam entschärft, zweimal packte Nino Winter beherzt zu. Erst als das Nasenbluten von Matthis Buchholz auf der Bank gestillt werden musste, gab es eine kleine Lücke, welche Förderkader mit dem 1:2 in der 55. Minute nutzte. Zwar drückten die Rostocker weiter, für den GSC ergaben sich jedoch immer wieder Konterchancen. Diese wurden leider zu leichtfertig liegen gelassen, so dass es spannend bis zum Abpfiff blieb.

Fazit: Auf Grund speziell der ersten Hälfte wurde der GSC verdient Landespokalsieger!
Den Titel erspielten: Nino Winter, Luca Frehse, Tim Gudzinski (41. Moritz Bregulla), Mitja Thormann, Matthis Buchholz, Vincent Writschan, Paul Mazarin, Hadi Telay (71. Jonas Ruschke), Eric Bennöhr, Vincent Warnick, Philipp Möller (75. Florian Hagen) – weiterhin im Kader: Paul Schulz, Nik Schuller, Florian Warnick

Olaf Kettner