Güstrower SC 09 – FUSSBALL


01.10.2017 | D2-Junioren: FC Mecklenburg Schwerin u11 - GSC 0:15 (0:10) PDF Drucken E-Mail

Kantersieg in der Landeshauptstadt
Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden die D2-Junioren, die ihr Auswärtsspiel gegen den Mecklenburg Schwerin U 11 auch in dieser Höhe verdient mit 15:0 gewinnen konnten.
Die durch vier Ausfälle dezimierten Güstrower, bei denen Robin Vetter und Lea Sophie Jahns von der D1 aushalfen, erwischten einen Start nach Maß. Bereits nach einer Minute gelang Robin Vetter das 1:0. Keine zwei Minuten später erhöhte Finn Luca Schulz zum 2:0 und in der 7. Minute war wieder Robin Vetter, der das 3:0 markierte. Trotz dieses beruhigenden Vorsprungs nahmen sich die GSC-Kicker keineswegs zurück. Im Gegenteil: Bis zur Halbzeitpause erhöhten Finn Luca Schulz (2), Franz Wenck (2), Mathis Bradatsch (2) und Lukas Hoffmann auf 10:0.

In der zweiten Halbzeit gelangen den Güstrowern weitere fünf Treffer durch Robin Vetter (2), Franz Wenck, Lukas Hoffmann und Kapitän Til Bresemann. Aber auch der kämpferische Einsatz der Schweriner muss erwähnt werden. Die Spieler ließen nie die Köpfe hängen und waren immer bestrebt, das Ergebnis erträglich zu gestalten. Insbesondere in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit zeigten sie großen kämpferischen Einsatz, während die Güstrower nur bedingt ihre ansonsten deutliche spielerische und körperliche Überlegenheit zeigen konnten.

GSC: Frederik Köpp, Til Bresemann(1), Erik Mokosch, Lukas Hoffmann(2), Mathis Bradatsch(2), Franz Wenck(3), Finn Luca Schulz(3), Robin Vetter(4)/ Lea Sophie Jahns, Nils Lange

Silke Krakow