Güstrower SC 09 – FUSSBALL


23.09.2017 | 2. Männer: GSC - TuS Neukalen 7:1 (3:0) PDF Drucken E-Mail

Zweite Mannschaft des GSC findet zurück in die Erfolgsspur
Nachdem Sieg gegen den MSV Groß Plasten, gewinnen die Barlachstädter auch zu Hause gegen die TuS Neukalen

Der zweite Saisonsieg sollte her und dementsprechend traten die Güstrower Kicker auch auf. Endlich sollten die Fans auch zu Hause drei Punkte bejubeln dürfen.
Dies war bereits in den ersten fünf Minuten zu erkennen. Das gesamte Spiel fand in der Hälfte der Gäste statt, doch die Barlachstädter konnten noch kein Kapital daraus schlagen. Über sicheres Passspiel bauten die Gastgeber immer mehr Druck aus und bekamen so auch mehr Sicherheit. Nach einer Viertelstunde wurden die Angriffsbemühungen dann belohnt. Neuzugang Lehsten konnte die Führung erzielen. Immer wieder gab es kleinere Möglichkeiten für die Güstrower die Führung auszubauen, doch fehlte die letzte Konsequenz. Als dann in der 30 Minute der Neukalener Torwart einen Schuss von Froriep nicht festhalten konnte, schaltete Lehsten am schnellsten und konnte die Führung mit einem Doppelpack ausbauen. In der Folgezeit kamen aber auch die Gäste zu einigen guten Möglichkeiten, doch scheiterten sie immer wieder an Güstrows Schlussmann Nack, der mit tollen Paraden seinen Kasten sauber hielt. In der 42. Minute starteten die Gastgeber einen schönen und geradlinigen Konter über die rechte Seite. Der Doppeltorschütze Lehsten legte an der Strafraumgrenze quer und der mitlaufende Staben hatte keine Probleme, den Ball zum 3:0 über die Linie zu bringen. Dann war Halbzeit und die Güstrower gingen mit einem sicheren Vorsprung in die Kabine.

Nachdem Seitenwechsel kamen die Hausherren besser aus den Startlöchern. Bereits vier Minuten nach Wiederanpfiff, war es wieder Lehsten der mit seinem dritten Treffer die Güstrower endgültig auf die Siegerstraße schickte. Die Güstrower beherrschten das Spielgeschehen nun ganz nach Belieben. Somit war es auch nicht verwunderlich, dass der nur zehn Minuten zuvor eingewechselte Behrens, dann das 5:0 erzielen konnte. In der 77. Minute bekamen die Güstrower dann keinen Zugriff auf den Ball. Diesen schwachen Moment nutzten die Gäste aus Neukalen dann um den Anschlusstreffer durch Barß zu erzielen, der völlig frei vor Güstrows Nack auftauchte. Doch das konnte den Spielverlauf nicht mehr beeinflussen. Die Gastgeber machten unbeirrt weiter und konnten in der 85. Minute durch einen direkten Freistoß von Keup und in der 92. Minute erneut durch Behrens die Führung weiter ausbauen. Alles in allem war es ein verdienter Sieg für die spielerisch überlegeneren Güstrower, die dennoch zu viele Chancen liegen ließen. Durch diesen Sieg haben die Güstrower aber den Anschluss ans Tabellenmittelfeld geschafft und stehen nun auf Platz 8 der aktuellen Tabelle.

Aufstellung: Güstrower SC 09 II: Nack, Dopp, Fichelmann (64‘ Babiarz), Borgwart, Froriep (64‘ Lubitz), Staben, Krüger, Petersen, Süß, Lehsten (52‘ Behrens), Keup

Heiko Jörn