Güstrower SC 09 – FUSSBALL


23.09.2017 | B1-Junioren: FC Anker Wismar – GSC 0:5 (0:2) PDF Drucken E-Mail

Optimaler Saisonstart
Die Verbandsliga-B-Junioren des Güstrower SC kehrten von fälligen Auswärtsspiel beim FC Anker Wismar mit drei Punkten im Gepäck heim und dies in einer absolut überzeugenden Art und Weise. Vom Anpfiff an suchten und fanden die Gäste Löcher in den Schnittstellen der Abwehr. Nach Zuspiel von der rechten Seite war es Hadi Telay, der im Zentrum den Pass in der 17. Minute zum 0:1 verwertete. Mit viel Ballkontrolle gelang es dem GSC immer wieder in den Gefahrenbereich zu kommen, auch wenn Wismar gefällig, aber harmlos mitspielte. Die Chancen der Güstrower wurden immer besser ausgespielt, wie beim 0:2 durch Vincent Warnick in der 33. Minute wiederum mit Abschluss aus dem Zentrum.

Nach dem Seitenwechsel hielt der GSC das Tempo hoch und blieb zielstrebig. Mit sauberen Pässen wurde Phillip Möller im Strafraum freigespielt und er traf flach ins untere Eck zum 0:3 in der 45. Minute. Neun Minuten darauf war Telay allein durch und lies sich diese Möglichkeit für seinen zweiten Treffer zum 0:4 nicht entgehen. In der 59. Minute wurde erneut ein Angriff mustergültig ausgespielt, im Zentrum drückte Luca Frehse das Leder zum 0:5 über die Linie. Während die Gastgeber zum Ende hin zwei Möglichkeiten verbuchten, blieben diese genauso ungenutzt wie die Restlichen der Güstrower.

Fazit: Ein in der Höhe absolut verdienter Erfolg, an dem alle Mannschaftsteile ihren Anteil haben.
Der GSC gewann mit: Nino Winter, Luca Frehse (59. Yannick Wiechmann), Tim Gudzinski (41. Nik Schuller), Mitja Thormann, Matthias Buchholz, Vincent Writschan (41. Paul Mazarin), Hadi Telay (56. Florian Hagen), Eric Bennöhr, Vincent Warnick, Phillip Möller, Florian Warnick

Olaf Kettner